Rückenschmerzen – was hilft und welcher Arzt ist in Freiburg gut?

Grundsätzlich werden als Rückenschmerzen sämtliche Schmerzen im Rückenbereich bezeichnet, unabhängig davon, auf welche Ursache sie zurückgehen. Die Rückenschmerzen können sich also von der Halswirbelsäule bis hinunter zur Lendenwirbelsäule erstrecken.

Und dieses Problem ist weiter verbreitet als viele meinen. So leiden in Deutschland bis zu 40 Prozent der Bevölkerung an akuten Rückenschmerzen, wobei die Schmerzen bei etwa 70 Prozent aller betroffenen Personen mindestens einmal jährlich auftreten. Am häufigsten betroffen ist dabei die Lendenwirbelsäule, wobei Rückenschmerzen besonders oft bei 50- bis 70jährigen Patienten auftreten.

Die gesamtwirtschaftlichen Folgen von Rückenschmerzen

Auch volkswirtschaftlich gesehen haben Rückenschmerzen eine enorme Bedeutung, da etwa 15 Prozent aller Arbeitsunfähigkeitstage darauf zurückzuführen sind. Auch bei Frührentnern sind zu einem großen Anteil Rückenschmerzen der Grund für die vorzeitige Beendigung des Arbeitslebens. Insgesamt belief sich der volkswirtschaftliche Schaden, der durch Rückenschmerzen entstand, im Jahr 2010 auf einen Betrag von circa 17,5 Milliarden Euro.

Die Ursachen von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können auf eine Vielzahl von Ursachen zurückgehen, von einem Bandscheibenvorfall bis hin zum Wirbelbruch. Selbst verschiedene Entzündungen können dazu führen, dass die Betroffenen unter Rückenschmerzen leiden. Weil auch internistische Erkrankungen als Ursache in Frage kommen können, ist eine genaue Diagnostik umso wichtiger.

Diese wird in Freiburg beispielsweise von der orthopädischen Praxis von Dr. Drescher und Dr. Guderian durchgeführt. Auch Operationen können in der Praxis durchgeführt werden, wenngleich diese nach Möglichkeit vermieden werden und nur durchgeführt werden, wenn alle anderen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind.

Spezialisiert ist die Praxis hierbei auf die Gelenkchirurgie, die üblicherweise arthroskopisch erfolgt. Hierbei handelt es sich um eine Operation, bei welcher eine Optik eingesetzt wird und die nur einen minimalen Eingriff bedeutet. Die beiden Ärzte führen ihre Operationen ambulant im Wirbelsäulen- und Gelenkzentrum bei der Fontana Klinik an den Freiburger Thermen durch. Sofern eine stationäre Operation notwendig ist, kann diese an drei Kliniken in der Region Freiburg durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.